Wissenschaft & Medizinjournalismus

Molekularbiologin, Redakteurin und freie Journalistin

Daniela Oesterle studierte an der Technischen Universität München (TUM) sowie Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Ihren Abschluss Diplom Biologie erhielt sie für die Fächer Humangenetik & Anthroplogie, Immunologie, Pharmakologie & Toxikologie sowie zelluläre Zoologie. Am Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München erarbeitete sie ihre humangenetische/-medizinische Doktorarbeit in der II. Medizinischen Klinik, Innere Medizin, Gastroenterologie.

Der Wunsch nach Wissenschaftskommunikation war ihr während der Forschungstätigkeit zunehmend wichtiger geworden, der Wechsel in die Medienbranche im Jahr 2006 kam daher nicht unerwartet. Als ausgebildete Redakteurin und CvD beim Springer Medizin Verlag verantwortete sie fachmedizinische Zeitschriften: Vom Rohmanuskript bis zur Drucklegung als Schnittstelle zwischen Herausgebern, Autoren, Lektorat, Herstellung sowie Anzeigenabteilung, Marketing und Vertrieb.

2011 nahm sie die Selbstständigkeit auf und schreibt

Seit 2019 ist sie zudem als Senior Account Manager für die MedLearning AG tätig, die seit 2010 Online-CME-Fortbildungsportal für Ärzte und Kooperationspartner der Bayerischen Landesärztekammer ist.